Anregungen

 

Blumenmädchen

Bezieht eure Großmütter in einen ganz besonderen Teil des Tages ein: fragt sie, ob sie die Rollen der Blumenmädchen übernehmen wollen!

 

Buffet

Ein Buffet ist nicht nur für Snacks und Kuchen eine gute Idee, sondern auch für das Abendessen.

Damit gebt ihr euren Gästen die Gelegenheit, ihre Lieblingsspeisen auszuwählen.

 

Kuscheldecke

Bietet euren Gästen Komfort an: an einem kühlen Abend Decken oder Schals...

...Hausschuhe für müde Füße...

...UV-Schutz und Ventilatoren gegen Hitze!

 

Rückt zusammen!

Versucht, bei der Trauung nicht zu weit auseinander zu sitzen!

Ihr könnt auch eure Gäste, sofern es möglich ist, in einem (Halb-)Kreis um euch herum sitzen lassen. Dann können sie euch besser sehen und fühlen sich mehr mit einbezogen.

 

Ladestation

Bietet euren Gästen eine Ladestation mit verschiedenen Ladekabeln für ihre Smartphones an- so könnt ihr euch in den nächsten Tagen auch noch über Schnappschüsse aus den letzten Stunden der Party freuen!

 

Rituale für die freie Zeremonie

Hochzeitskerze: Braut und Bräutgam entzünden mit zwei kleinen Kerzen gemeinsam ihr Hochzeitslicht.

Wedding-Wands: jeder Gast bekommt ein kleines Holzstäbchen, das mit Spitze, Federn und Glöckchen verziert ist.

Wenn das Jawort mit einem Kuss besiegelt wird, winken die Gäste mit den Stäbchen. Das Glück des Paares soll damit herbei geläutet werden.

Ringwarming: gebt die an einem Band befestigten Ringe vor dem Ringwechsel durch die Reihen der Gäste. Jeder kann die Ringe einen Moment wärmend in den Händen halten und dem Brautpaar Glückwünsche, Gebete oder einen kleinen Segen mit auf den Weg geben.

 

Überraschung!

Wie wär's mit einem tanzbaren, kürzeren Kleid für die Braut... oder auch einer anderen Fliege/Krawatte - farblich abgestimmt zur Weste - für den Bräutigam?

So sind auch am Abend sicherlich noch alle Augen auf's Brautpaar gerichtet :-)

 

Quelle / Anregungen:

 

Braut & Bräutigam Magazin

Ausgabe Süd

2-2017

 

www.brautmagazin.de